Wie alles begann...

kleines Bild

Der Großvater von Geschäftsführer Ing. Sebastian Blasy gründete 1950 mit Neptun Eisen Blasy die erste Eisenbiegerei Österreichs. Hier wird der Stahl für Bauvorhaben in Tirol und Vorarlberg gebogen, geschnitten, kommissioniert bevor er anschließend auf die jeweiligen Baustellen geliefert und verlegt wird.

kleines Bild

1950

Nachdem Baumeister DI Erwin Blasy 1950 mit drei Mitarbeitern die „ERSTE ÖSTERREICHISCHE EISENBIEGEREI“ in Wilten gründet, entwickelt sich in weiterer Folge die Eisen Blasy GesmbH in der Duilestraße, die auf 13.000 m² mit modernsten Maschinen Baustahl verarbeitet und handelt. Darüber hinaus wird mit vier weiteren Standorten in Tirol operiert.

kleines Bild

1959

Im Jahr 1959 übernahm DI Erwin Eisen Blasy die Fa. Neuwirt, eine traditionelle Eisenwarenhandlung in Innsbruck. Der Grundstein für den Werkzeug- und Maschinenhandel wurde gelegt.


1969
erfolgt der Umzug in ein neu errichtetes Geschäfts- und Bürogebäude in Neu-Rum.
1996
wird die Verkaufs- und Lagerfläche durch einen Zubau auf 3.500 m² erweitert.

kleines Bild

1998

Seit 1998 bohrt die größte Bohrmaschine der Welt in die Fassade des Gebäudes, wodurch ein Eintrag in das Guiness-Buch der Rekorde erfolgte. Der Bohrhammer wurde originalgetreu im Maßstab 10:1 gebaut, hat ein Gewicht von 1.274 kg. und eine Abmessung von 595 x 250 cm.

kleines Bild

2007

Durch die Übernahme des Nachbargebäudes im Jahr 2007 konnten weitere 3.000 m² Verkaufs-, Lager- und Produktionsfläche, die Tochterbetriebe, auf einen Standort übersiedeln. Sowohl Kunden als auch das bestens ausgebildete Fachpersonal profitieren von dieser Zusammenlegung, die kurze Anfahrtswege sowie bessere Kooperationen zwischen den einzelnen Abteilung zur Folge hat.


kleines Bild

2015

Im Jahr 2015 wurde erneut eine Vergrößerung des Verkaufsraums im Erdgeschoss durchgeführt und eine interaktive Ausstellungsfläche im Obergeschoss geschaffen. Hier hat der Kunde die Möglichkeit sich seine Haustüre oder sein zukünftiges Garagentor hautnah anzuschauen und selbst auszuprobieren. Die Planung von Fahrzeugeinrichtungen mit Modellen wird ebenfalls in diesem Bereich durchgeführt.